Home
Sven Werner 1970 - 2014 Nachruf erstellt von Rainer am 30.11.2020
geändert am: 02.12.2020 von Tamara
Sven war Tamaras Bruder.
Als ich ihn kennenlernte, lebte Sven mit Tamaras Vati Klaus und Tamaras Mutter Waltraud im Haus der Werners in Albstadt.
Sven war im Schützenverein und liebte schnelle Autos und sein Motorrad.
Wir fuhren, so oft es ging, nach Baden-Württemberg, um die Werners zu besuchen.
Wenn wir bei unseren Besuchen essen gingen, brauchte niemand halbe Portionen oder Seniorenteller zu bestellen. Sven sorgte stets dafür, dass nichts zurück in die Küche ging.
Wir fuhren auch öfters gemeinsam in den Urlaub an die Nordsee, oder die Süddeutschen kamen uns in Berlin besuchen.
Sven war ein Baum von einem Menschen, stark und unverwüstlich.
An seinem Todestag waren Tamara und ich gemeinsam mit ihm und mit Nordic-Walking-Stöcken bewaffnet auf einem Traufgang in Albstadt unterwegs.
Nach der Heimkehr ist Sven in seinem Zimmer einfach eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht.

Sven starb am 9.10.2014 mit nur 44 Jahren.

Den Hinterbliebenen blieben nur diese drei:
Glaube, Hoffnung und Liebe.
Das Größte von ihnen ist die Liebe.



Kondolenzeinträge:

Sven WernerManfred KerstenAlma WechsungBernd GlieseWaltraud WernerManfred GlieseJürgen HüttnerUrsula Gliese